tauwege


toddurchflüsstert
und jahre noch
regnen dir zu

aneinandergefinstert
von scherbendem wort

kein atem bricht los
vor der zeit

tauwege
zuweilen gelebt


Karita Guzik